Familienberatung

Für eine Familien-Beratung kann es mehrere Anlässe geben.

Manchmal kommt es vor, dass ein Kind ein Symptom entwickelt oder verhaltensauffällig wird.
In der Beratung schauen wir auf dieses Symptom, was will es uns sagen?
Was will es der Familie sagen? Was will es den Eltern sagen?
Kinder sind nämlich oft sogenannte Symptom-Träger.
Es geht in Wirklichkeit gar nicht um das Kind selbst, sondern so zeigen sich versteckte Dynamiken in der Familie. Diese versuchen wir aufzudecken, um dann einen guten Weg zu finden, so dass das Symptom wieder „gehen“ kann.

Eine Beratung kann z.B. sinnvoll sein, wenn Eltern sich trennen wollen oder sich bereits getrennt haben.
Ich unterstütze Sie dabei, die Situation für die Kinder gut zu gestalten. Eine Trennung ist für Kinder meistens eine traumatische Erfahrung. Die Eltern haben es in der Hand die Situation so zu gestalten, dass die Kinder möglichst wenig darunter leiden und sich auch nicht verantwortlich fühlen.
Dabei kann es helfen, wenn eine neutrale Person den Fokus auf das Wesentliche lenkt und den Eltern hilft sich darauf zu besinnen, dass Sie Eltern sind und nicht nur verletzte ExPartner.
Kinder lieben im Normalfall beide Eltern und sollen auch beide Elternteile nach einer Trennung behalten dürfen. Manchmal ist man aber so verletzt, dass man es alleine nicht schafft den Kindern den Kontakt z.B. zum Vater in einer guten Weise zu ermöglichen.

Gerne berate ich Sie auch in ganz praktischen Fragen, wie soll z.B. der Kontakt der Kinder zum Vater gestaltet werden?
Wie gehe ich vor, wenn ein neuer Partner ins Spiel kommt?
Wie schaffe ich es die Kinder aus unseren Streitereien heraus zu halten?
Wie vermeide ich eine Instrumentalisierung der Kinder im Scheidungskrieg?

Wie man selbst mit einer schmerzlichen Trennung umgeht, wäre ein Thema für eine Einzelberatung.

Auch ist eine Familienberatung hilfreich, wenn es mit dem Zusammenleben in einer Patchwork Familie hakt.
Wir schauen auf jedes Mitglied der „neuen“ Familie. Manchmal hilft  es schon enorm, wenn alle auf dem richtigen Platz stehen, jeder den richtigen Platz bekommt.
Wir besprechen Ideen, Wünsche und legen Regeln fest, die das Zusammenleben für alle einfacher machen.
Jeder wird gehört und kann seine Vorstellungen einbringen. Zusammen entwickeln wir dann Kompromisse, die für alle passen.

Bild0288

Advertisements